Das Luzerner Streichorchester Santa Maria widmet sich seit dreissig Jahren einer gepflegten und vielfältigen Orchesterkultur. Bestehend aus engagierten Amateurmusikern und Musikstudenten – unterstützt von Berufsmusikern – hat sich das Santa Maria in den letzten Jahren weit über die Region Luzern hinaus einen Namen gemacht. Mit aussergewöhnlichen, genre-übergreifenden Projekten, Uraufführungen und der Förderung von jungen Künstlern im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Musiker der Zukunft» sorgt das Orchester regelmässig für Aufsehen.

Neben der Durchführung eigener Konzerte begleitet das Orchester Santa Maria auch verschiedene Chöre und pflegt einen engen Kontakt zu anderen Kulturschaffenden der Region. Seit Herbst 2008 steht Droujelub Yanakiew dem Orchester als Dirigent vor.

Konzerte

Aktuell

Spiel mit uns!

Konzerte

  • Unseren ersten Versuch mit "Fusion" hat Corona zunichte gemacht. Jetzt wird unser Programm mit jazzig-rockigen Elementen am 17. September endlich zur Aufführung gelangen....

  • Es ist immer wieder ein Vergnügen, Mendelssohns "Lobgesang" zu spielen - dieses Mal zusammen mit dem Cäcilienchor Thalwil und dem Gemischten Chor Langnau a. A. (Engagement)...

  • Zum dritten Mal seit der Uraufführung sind wir dabei bei "Dorothea", der Kantate des jungen Komponisten Joël von Moos. Wiederum dabei: Nadja Räss (Sopran), Wolfgang Sieber (Orgel) sowie die Luzerner Kantorei unter Eberhard Rex....

  • Im Rahmen eines Adventskonzertes spielen wir in der Astrid-Hall in Merlischachen barocke Werke von Telemann, Vivaldi, Purcell, Locatelli und Corelli/Geminiani. Verbinden Sie doch Ihren Konzertbesuch mit einem vorgängigen gediegenen Abendessen!...

Aktuelles & Rückblick

  • Am Palmsonntag (10. April 2022) stellten wir zwei Werke von D. Schostakowitsch und W. A. Mozart einander gegenüber: Die Kammersinfonie op. 73a und die Jupiter-Sinfonie. ...

  • In der Adventszeit präsentierten wir ein dazu passendes Konzert mit Barockmusik, bei dem unser Dirigent für einmal selber mitspielte - nicht nur als Geiger/Solist, sondern im Stück von Locatelli für einmal in den Bratschen....

  • Erstmals seit Januar 2020 können wir wieder konzertieren. Wir präsentieren uns mit einem Programm von knapp einer Stunde Dauer mit Musik von Mendelssohn (Streichersinfonie Nr. 10), Tschaikowski (Jugendalbum für Klavier, arr. für Streicher) und Gustav Holst (St. Paul's Suite)....

  • Ohne Corona wäre am 19. September in der Aula Alpenquai ein spannendes Programm (vorläufiger Arbeitstitel: Crossover light) erklungen: Neben dem vom Jazzgeiger Simon Heggendorn komponierten Stück "Saturation" standen Werke des Japaners T. Yoshimatsu sowie von Arthur Honegger und Anton Webern auf dem Programm. ...

  • Zusammen mit dem PH Chor Luzern planten wir unter der Leitung von Rainer Held Karl Jenkins "The armed man" aufzuführen. Infolge der Unsicherheiten im Zusammenhang mit den Anti-Coronavirusmassnahmen (mögliche Ausfälle von Mitwirkenden, sich verschärfende Auflagen u.a.) finden die Konzerte nicht statt....

  • Das Publikum war begeistert vom Barockkonzert unter der Leitung von Keiko Yamaguchi. Die Mariahilfkirche bot dazu den perfekten Rahmen....

Spiel mit uns!

Alter
ab 16 Jahren
Instrumente
Violine, Viola, Cello oder Kontrabass
Niveau
Gutes bis sehr gutes Laienniveau, Musikstudentinnen und -studenten, Berufsmusikerinnen und -musiker
Erfahrung
Orchestererfahrung wird vorausgesetzt
Probetag
Normalerweise Donnerstag, 19.40-21.40 Uhr, im Schulhaus Utenberg Luzern, zusätzlich auch gelegentlich ein Wochenende oder an einem anderen Abend
Vorspielen
Nicht nötig. Wir laden dich nach deiner Kontaktaufnahme via Formular zu 1-2 regulären Proben ein. Danach entscheiden wir gemeinsam über die definitive Aufnahme.

Kontaktaufnahme für Mitspiel-Interessenten

    Unsere Bläserinnen und Bläser sowie Schlagzeuger sind Berufsmusiker oder fortgeschrittene Musikstudenten. Sie werden je nach Programm von uns engagiert.