Rückblick 2018

Beginnen wir den Jahresrückblick doch damit, dass dieser Text erst seit diesem Herbst auch auf einem Smartphone oder Tablet gut lesbar ist: Im Sommer 2018 ist unsere neue Webseite entstanden, mit Inhalt befüllt worden und im Herbst schliesslich online gegangen. Und seit einigen Monaten ist nun auch die (externe) Konzertdatenbank verlinkt und lädt ein zum Stöbern in allen Santa-Programmen seit 1984.

Nach längerer Zeit hat sich das Orchester Santa Maria kurz nach Ostern wieder mal ins Ausland begeben: auf Konzertreise nach Rom. Hier lesen Sie den Reisebericht. Mit dem Gegenbesuch unserer Römer “Gastgeber” einen Monat später in Luzern ging das Projekt mit Werken von Suk, Janacek und Dvorak harmonisch zu Ende.

Josef Suk stand auch auf dem Programm des Projektes “Frühwerk” mit dem Konzert anfangs November im Alpenquai in Luzern. Im Rahmen der Reihe “Musiker der Zukunft” wurde mit dem jungen Geiger Nathan Stiefel das “kleine” Mendelssohn-Konzert aufgeführt.

Neben diesen beiden “eigenen” Projekten bestritt das Orchester zwei Engagements durch Chöre (Chor der PH Luzern, Cäcilienchor Thalwil). Und in der Adventszeit stand schliesslich das traditionelle Konzert in der Hirslanden Klinik St. Anna auf dem Programm – dieses Jahr mit dem Blockflötisten Isaac Makhdoomi und unserem künstlerischen Leiter, Droujelub Yanakiew, als Solisten in Werken aus dem Barock.