Barock im Januar

Zeit: Sonntag, 26. Januar 2020, 17 Uhr
Ort: Mariahilf-Kirche, Luzern
Preis: Eintritt frei – Kollekte
Organisiert von: Orchester Santa Maria

Unter Leitung unserer Konzertmeisterin Keiko Yamaguchi führten wir in der sehr gut besetzten Mariahilfkirche in kleinerer Besetzung ein barockes Programm auf:

  • Antonio Vivaldi: Concerto in La maggiore (RV 158)
  • Francesco Geminiani: “Follia” (Variationen über ein Thema von A. Corelli)
  • Allesandro Scarlatti: Sonata à quattro
  • Johann Pachelbel: Kanon
  • Heinrich Ignaz Franz Biber: Battalia

 

Da gab es neben dem überaus bekannten Kanon von Pachelbel und den für die Soli sehr virtuosen “Follia”-Variationen ein für die damalige Zeit aussergewöhnliches, ja skandalöses Werk zu entdecken: Biber beschreibt das Geschehen auf und neben dem Schlachtfeld mittels zahlreicher Effekte realistischer, als es seine Zeitgenossen gewohnt waren.

Hier das Programm mit Begleitworten zum Nachlesen: Programm.pdf

Eindrücke: